Meine Kompositionen

Werkverzeichnis

Noten auf Anfrage erhältlich

Mit * gekennzeichnete Werke wurden vollständig oder in Auszügen öffentlich uraufgeführt.

 

Solo-Literatur
„Yume“* für Solo Klarinette in B


„Phantasie“
 für Klavier


„Walzer“ aus „Phantasie“ für Klavier


Kammermusik
„12 Miniaturen zu Bildern und Gedichten“*
Erhältlich in den Ausgaben für:
- Klavier solo
- Querflöte & Fagott
- Querflöte & Violoncello
- Oboe & Fagott
- Oboe & Violoncello
- Oboe & Bass-Klarinette in B (tief C)
- Klarinette in B & Fagott
- Klarinette in B & Violoncello
- Klarinette in B & Bass-Klarinette in B (tief C)
- Violine & Fagott
- Violine & Bass-Klarinette in B (tief C)
- Violine & Violoncello
- 2 akustische Gitarren*


„Duo für Bass-Klarinette in B und Violoncello in d-moll“* (Konstantin Uhrmeister)


„Sonate Nr. 1“ für Klarinette in B und Violoncello


„Sonate für Klarinette in B und Violoncello in d-moll“* (Konstantin Uhrmeister und Miles Molinski)


„Musikalische Erzählung des Märchens vom Ritter Held", 
Arrangement für Klavier zu 4 Händen


„Musikalische Erzählung des Märchens vom Ritter Held"*, Arrangement für Klarinettenquartett (B/B/B/Bs in B, tief C)


„Vier Stücke für Klarinette und Klavier“


„In Ilmenau, da ist der Himmel blau“
 für Klavier zu vier Händen


„Duett“ für Klavier zu vier Händen

 

Arrangments für Oboe und Klarinette:
J. S. Bach: Französische Suite Nr. 3, BWV 814*

L. v. Beethoven: Duo I, aus: Drei Duos für Klarinette und Fagott


Orchesterwerke
„Symphonie für den Träumer“*
1. Der Kampf um die Kekse
2. Friedensvertrag
3. Geheimbund der Fledermäuse


„Concertino für 2 E-Gitarren und Orchester“*


„Musikalische Erzählung des Märchens vom Ritter Held“


„Mantakalypse“*


CDs
„Yume“ (CD) - Itadakimasu
(Guilherme Scherer und Miles Molinski):
17 Tracks (ca. 55 Minuten) mit verschiedener Besetzung
inklusive digitalen Booklets auf Deutsch und Japanisch und
"dem Märchen vom Ritter Held" (Maurice Weinland)


Kurzgeschichten
„Das Märchen vom Ritter Held“ (Maurice Weinland)


Postkarten
Postkartensammlung Nr. 1 (Maurice Weinland): 24 Bilder mit verschiedenen Motiven



Erläuterung
tief C bei der Bassklarinette bedeutet, dass die Bassetmechanik für das Spielen aller Noten notwenidig ist, d.h. in die Tiefe bis klingend Kontra B.